Vita

Komponist Diether Noll

Diether Noll wurde am 22. September 1934 in Merzig (Saarland) geboren und wuchs in Erfurt auf. Erster Kompositionsunterricht bereits als Schüler bei Johann Cilenšek.

Von 1954 bis 1957 Studium an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Dirigieren bei Prof. Hermann Abendroth (1883 – 1956) und Heinz Finger,  Komposition bei Prof. Johann Cilenšek und Klavier bei Prof. Horst Liebrecht.

Engagements als Dirigent an verschiedenen Theatern (u.a. in Erfurt, Leipzig, Chemnitz, Eisenach und Potsdam, bis 1999 am Staatstheater Cottbus).

Dozententätigkeit an der Musikhochschule Berlin „Hanns Eisler“ von 1981 bis 2000.

Gastdirigate u.a. an der Berliner Staatsoper, der Dresdner Staatsoper, dem Berliner Sinfonieorchester, in Ungarn, Polen, Rumänien, der damaligen CSR, in Estland.

Regelmäßige Tätigkeit als Pianist (Liedbegleiter und Kammermusiker)

Erster Preis des Kompositionswettbewerbs des „Brandenburgischen Vereins Neue Musik e.V.“ für Kammerensemble 2003

Diether Noll lebt heute in Eichwalde.

Bilder

Werke

  • 1946
  • 1. Geburtstagsständchen

  • 1949
  • 2. Serenade für Flöte, Violine und Violoncello

  • 1950
  • 3. Vier Motetten für vierstimmig gemischten Chor

  • 1951
  • 4. Choralmotette nach einem Choral von Nicolaus Hermann

  • 1952
  • 5. Cruzifixus für vierstimmigen gemischten Chor und Orchester

  • 6. Trio in g-Moll für Violine, Violoncello und Klavier

  • 1953
  • 7. Sonate für Violoncello und Klavier

  • 8. Dorische Partita für Streichorchester

  • 1954
  • 9. Sonate für Oboe, Violine und Continuo

  • 10. Konzert für Flöte und Streichorchester

  • 1955
  • 11. Heitere Musik für kleines Orchester

  • 12. Denn dein ist das Reich

    Oratorium mit einem Text nach Worten der Heiligen Schrift -zusammengestellt von Margarete Trambauer für 5 Solisten (S, A, T, BAR, B), Orgel, Chor und Orchester
  • 1956
  • 13. Musik in einem Satz für großes Sinfonieorchester

  • 1956
  • 14. Trio für Flöte, Englischhorn und Fagott

  • 15. Sonate für Klavier

  • 16. Partita in f (lydisch) für Flöte, Violine, Viola und Streichorchester

  • 1957
  • 17. Sonate für Violine, Klarinette und Klavier

  • 18. Drei Stücke für gemischten Chor

  • 19. Drei Lieder für Sopran nach Morgenstern

  • 20. Heiteres Herbarium nach Gedichten von Heinrich Waggerl

    (verschiedene Instrumentierungen)
  • 21. Konzert für Streichorchester

  • 22. Variationen über das Volkslied Kommt ein Vogel geflogen für Orchester

  • 23. Ein Mägdlein wollt‘ ein‘ Freier haben

  • 24. König Drosselbarth

    Kinderoper in vier Bildern frei nach den Gebr. Grimm (Text von Alexander Stillmark)
  • 1958
  • 25. Fantasie und Fuge in D für Orgel

  • 26. Kleine Partita in c für Streichorchester

  • 27. Nun komm, der Heiden Heiland

    Liturgisches Weihnachtskonzert mit Kirchenliedern und Gedichten von Jochen Klepper für Solostimmen (S,B), Chor, Orchester, Sprecher und Orgel, nach Worten der Heiligen Schrift
  • 1959
  • 28. Zwei Inventionen für großes Orchester

  • 1959/1960
  • 29. An meine Landsleute

    Kantate für Bar. Solo, Sprecher, Chor und Orchester nach Brecht und Becher
  • 1960
  • 30. Musik für Cembalo und Streichorchester

  • 31. Variation über das Kinderlied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ für Orchester

  • 32. Mandragola

    Opernfragment nach Texten von Machiavelli (Manuskript)
  • 1961
  • 33. Concertino für Waldhorn und Holzbläser 1. Fassung

  • 34. „Die große Passion“

    7 Meditationen für Orgel nach Gemälden von Willy Fries
  • 35. „Festliche Intrade“

    „Festliche Intrade“ über den Choral „Wach auf, wach auf, s’ist hohe Zeit“ für Streichorchester
  • 1962
  • 36. Dies Irae

    Geistliches Konzert nach Texten von Werner Bergengruen
  • 37. „Amboß und Hammer“

    Kantate nach Worten von Goethe
  • 38. Sonate in h für Klavier

  • 39. Konzert für Waldhorn und Orchester

  • 40. „Ende gut, alles gut“

    Suite für kleines Orchester nach der Bühnenmusik zu Shakespears Komödie
  • 41. Zwölftönige Studien für verschiedene Instrumente

  • 42. Vier Bagatellen für Waldhorn und Klavier

  • 43. Vertonung des Gedichtes „Im Nebel“ von Hermann Hesse

  • 44. Divertimento für Orchester

  • 45. Konzert für Orgel, 4 Pauken und Streichorchester

  • 1963
  • 46. Streichquartett in F

  • 47. Vier Bagatellen für Horn und Streichtrio (Violine, Viola und Violoncello)

  • 1965
  • 48. Epitaph für Dietrich Bonhoeffer

    Geistliches Konzert für Soli (TB), Chor und Orchester
  • 49. Thema mit Variationen für Waldhorn und Klavier

  • 1966
  • 50. Musik für Klarinette, Viola und Klavier

  • 1967
  • 51. Herr, da bin ich

    Oratorium bzw. Meditationen für Soli (SATB), Chor, Orchester und Orgel nach Worten von Michel Quoist.
  • 52. Musik für Flöte, Waldhorn, Viola und Schlagzeug (ad lib.)

  • 53. Musik für Klarinette, Bratsche und Klavier

  • 54. Orgelfantasie über den Choral „Erhalt uns, Herr, bei Deinem Wort“

  • 1967/1968
  • 55. Bühnenmusik „Ein (Das) Wintermärchen“ von Shakespeares

  • 1968
  • 56. Vier Kinderlieder nach Texten von Dietrich Mendt

  • 57. Vier Männerchöre nach Gedichten von J. W. Goethe

  • 58. Kanons

  • 59. Fünf kleine Violinduette

  • 1969
  • 60. Go down, Moses

    Oratorium mit einem Text von Dietrich Mendt zum Gedenken an Dr. Martin-Luther-King für Soli (SAT), Chor und Orchester. 2002 Neufassung für reduzierte Orchesterbesetzung.
  • 1969/1970
  • 61. Schweigt!

    Kleine Kantate für Singstimme (Sopran), Klarinette (Oboe), Gitarre, Kontrabass, Klavier und Streichquartett nach Texten von P. Neruda. 1987 Neufassung für Gesang, Cello, Klarinette und Klavier
  • 1970/1971
  • 62. 4 Gesänge für Tenor (oder Sopran), Flöte und Cembalo nach Tudor Arghezi

  • 1971
  • 63. Sonatine in g für Violine und Klavier

  • 64. Streichquartettsatz „Kontraste“

  • 65. Bühnenmusik zum „Urfaust“ von Goethe für großes Orchester

  • 1971/1972
  • 66. Der Josa mit der Zauberfidel

    Singspiel für Kinder nach einem Text von Dietrich Mendt.
  • 1973
  • 67. „Missa nova“

    Oratorium für Soli (SB), Sprecher, Chor und Orchester nach Worten der kath. Messe und Texten von Dietrich Mendt.
  • 68. Klaviertrio

  • 1975
  • 69. Das Siegel des Thomas Münzer

    Kantate für Solostimmen , Sprecher, Chor und Orchester
  • 1977
  • 70. Divertimento für 3 Flöten

  • 71. Präludium, Rezitativ und Allegro für 3 Flöten

  • 1978
  • 72. Markus Passion für Sprecher, Soli (BARB), Chor und Orchester

  • 1980
  • 73. Kleine Spielmusik in 4 Sätzen für Tenor-Horn in B und Klavier

  • 1981
  • 74. „Die Weihnachtgans Auguste“

    Nach Friedrich Wolf für Gesang und Kammerorchester
  • 1982/1983
  • 75. Chantecler der Hahn

    Kinderoper mit einem Text vom Komponisten nach dem Kinderbuch von Ira Joswiaskowski.
  • 1982
  • 76. „Dialoge“

    Concertino für Horn und Kammerorchester
  • 1983
  • 77. Streichquartett Nr. 1

  • 1984
  • 78. 6 Bagatellen für Streichorchester

  • 79. Sinfonietta für Orchester

  • 1985
  • 80. Konzertante Musik für Kammerorchester

  • 1985/1986
  • 81. 6 Lieder nach Eva Strittmatter

    Mit Kammerorchester oder Klavier zu begleiten
  • 1986
  • 82. Toccata für Peter Damm

  • 83. Konzertante Musik für 2 Flöten, Streichorchester und Schlagwerk

  • 1987
  • 84. Introduktion und Toccata für Horn und Streichorchester

  • 85. „Aphorismen“ Duo für Violine und Violoncello

  • 1987/1988
  • 86. Sonate für Violine und Klavier

  • 1989
  • 87. „Leben üben“

    (Jo Schulz) für Chor a capella
  • 88. 4 Miniaturen für Violine Solo

  • 1989/1990
  • 89. Der himmlische Frieden

    Ein Chinesisches Requiem für Sprecher, Soli (SBAR), Chor und Orchester nach Texten von altchinesischer Dichtung und Zeitdokumenten.
  • 1990
  • 90. „Aspekte“

    Für Flöte und Klavier.
  • 1991
  • 91. „Herbstgedanken“

    Fünf Lieder für Bariton und Klavier nach Gedichten von Hermann Hesse.
  • 92. Sonate für Horn und Klavier

  • 93. Sonatine für 8 Bläser

  • 94. Aphorismen für Klavier

  • 1995
  • 95. „Temperamente“

    Fünf Aphorismen für Nonett
  • 1996
  • 96. 6 Galgenlieder nach Christian Morgenstern

    Für 4 Fagotte zu rezitieren und zu musizieren desgl. mit Streichquartett.
  • 97. 4 Präludien und Fugen für Streichquartett

  • 2000
  • 98. Orgelfantasie über „Vom Himmel hoch“

  • 2001
  • 99. Septett “A Piacere”

    Rhapsodie für Kammerensemble.
  • 2002
  • 100. Sextett

    Geheimnisumwobenes Konzert der „intersonanzen“ - Wem gehört nun der Preis?
  • 2002/2003
  • 101. Nun danket alle Gott und andere Kompositionen für Orgel

  • 2005 - 2010
  • 102. Klavieralbum

    Leichte Stücke in progressiver Reihenfolge
  • 103. Sonatine für Klavier

  • 104. Klavieralbum

    Fantasie und Fuge, Sieben Bagatellen, Aphorismen und Burlesken für Klavier
  • 105. Toccata für Klavier

Aktuelle Termine

Festgottesdienst zum Jahrestag der Predigt Martin Luther Kings

14. September 2014 10:30 St. Marienkirche Berlin Mitte

 

Predigt: Bischof Dr. Markus Dröge / Pfarrer Gregor Hohberg

Gäste: John B. Emerson (Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika), Reverend Dr. Bernard Lafayette jr., Christoph Stiba (Generalsekretär des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden), Staffan Carlsson (Botschafter Schwedens in der Bundesrepublik Deutschland) / MarienKantorei mit Auszügen aus „Go down Moses“ - Oratorium zum Gedenken an Dr. Martin Luther King von Diether Noll, Christina Roterberg (Sopran), Ralph Eschrig (Tenor), Amnon Seelig (Bass), Musiker des Friedrichstadtpalastes Berlin

Leitung: Marie-Louise Schneider

Orgel: Christian Schlicke St.Marienkirche

Mehr Information >>

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Christiane Noll
Franckeplatz 5
Franckesche Stiftungen
06110 Halle (Saale)

Kontakt

Telefon: +49 (0) 345 478 91 40
E-Mail: info@komponist-diether-noll.de